Lesen für Bier

Mit: David Müller und Gast

2 Menschen lesen vor, was das Publikum mitbringt: Goethe, Einkaufszettel, Gebrauchsanweisung, Selbst-Gedichtetes.

Was immer Ihr vorgelesen kriegen wollt, bringt es mit und wir lesen es.

Nach jedem Vortrag entscheidet Ihr per Applaus, was Euch besser gefallen hat: Der Text oder die Performance. Hat der Künstler besser vorgelesen, gewinnt er ein Bier, ist der Text einfach zu gut, geht das Bier an den Besucher, der ihn mitgebracht hat.


Hier noch mal die Regeln:
Alle Textarten sind erlaubt, auch selbstverfasste - nur nichts rassistisches bitteschön!
Die Texte treten gegen David und Gast im Wechsel an.
Textlänge ist egal, bei langen Texten werden Auszüge gelesen.
Ihr dürft auch einen Vortrags-Stil reinrufen - lies hysterisch! Lies leise! Lies rückwärts! Seid kreativ.
Wenn ihr wollt, könnt Ihr Eure Lieblings-Textstelle per Lesezeichen markieren.

Im Grunde zählt die Regel: Je länger der Abend, desto mehr Bier!


Eintritt:
3 € mit Text
4 € ohne Text

Moderation: David Müller
David kommt aus Augsburg, wohnt in München und wird oft für einen Franken gehalten. Dabei hat er dort nur seine Ausbildung zum Bierkenner abgeschlossen. Ob ihm das auch für Lesen für Bier helfen wird? Wir werden sehen. Er redet jedenfalls gern und viel. Seit er das nicht mehr beim Radio machen darf, ist seine Stimme total unausgelastet. Da muss dann eine Leseveranstaltung herhalten. Mit Bier. Soll ja auch Spaß machen.


Die Idee zu Lesen für Bier stammt von dem Autor Lucas Fassnacht.
Einlass ab 18:00 Uhr * Beginn 19:30 Uhr * Eintritt 4,- €